Die Sport-Reintegration der verschiedensten Sportarten verläuft, wenn es sich nicht um  Profisport handelt , leider nicht immer optimal. Das Problem der Nachbehandlung (Reha) nach Sportverletzungen ist das Erreichen der Leistungsebene , die die Sportler vor der Verletzung besaßen. Diese ist im Amateur- und Freizeitsport meistens nicht oder kaum dokumentiert.

Neue Internetbehandlungserstellungssysteme und Datenbanken, eingerichtet nach  modernsten internationalen Standards, können hier unterstützend für die Reha wirken.
Die Sportlerbetreuung Delmenhorst- in Zusammenarbeit mit dem PhysioNetzwerk benutzt Internetdatenbanken, in denen das Leistungsniveau von Sportlern,  gleich welcher Sportart,  mittels der Durchführung von sportspezifischen Tests verwaltet wird.
Diese werden, im Falle einer Verletzung  für eine physiotherapeutische Nachbehandlung benötigt. Das Leistungsniveau wird als Ziel in die Trainingspläne integriert.


" Eine klare Zielsetzung in der Sportrehabilitation is damit gewährleistet !! "sinaund-stef.jpg

Die Begleitung der Mannschaften sieht folgendermaßen aus:

Das Pre injury Testing System und das PhysioWorkout-Programm geben den Trainern der einzelnen Vereine die Möglichkeit, Ihre Spielern nach Durchführung der sportspezifischen Tests und Eingabe der Emailadressen, die Informationen in die Systemverwaltung laden zu lassen.

Die Sportlerbetreuung bietet den Trainern in Form einer Fortbildung die Demonstration von sportspezifischen Tests an. Diese Daten können nicht nur für die spätere Rehaplanung genutzt werden, sondern man kann sich mit dem System auch regional und überregional vergleichen, sofern die Sportlerberatung in anderen Orten durchgeführt wird.